Stufe Lektionsgeber

Lektionsgeber werden von einem Offizier begleitet. Die Offiziere nehmen sich dafür Zeit. 

Wann Was Beilagen (link)
2 Wochen vor der Übung

Der Tagesof gibt dem Lektionsgeber folgende Angaben:

  • Thema (ev. Ziele)
  • Ausbildungsstufe
  • Lektionszeit
  • Teilnehmerzahl / Teilnehmerzusammensetzung
  • Lektionsort
  • Fahrzeuge

Diese Angaben können auf der ersten Seite der Lektionsvorbereitung mitgeteilt werden.

 
1 Wochen vor der Übung
  • Lektionsvorbereitung schreiben.
  • Lektionsbesprechung mehrfach ausdrucken.
  • Fahrzeuge und Material beim Tagesof bestellen/reservieren
  • Lektionsvorbereitung dem Tagesof zusenden.

Vorlage Lektionsvorbereitung

Vorlage Besprechung mit Hand (S. 48/49)

1-3 Tage vor der Übung
  •  Material und Hilfsmittel zusammentragen / erstellen
 
 Am Übungstag
  • Lektionsort vorbereiten.
  • Lektionen durchführen
 


Stufe Tagesof

Wann Was Beilagen (link)
2-3 Wochen vor der Übung
  • Welche Themen werden behandelt? (Siehe Jahresplanung)
  • Lektionsziele festlegen.
  • Wie viele Personen nehmen Teil? Etwa 2/3 der Aufgebotes.
  • Sind die Lektionsgeber in der Lage die Lektion zu halten?
  • Müssen noch mehr Lektionsgeber / Gehilfen organisiert werden? (Aufgrund der zu erwartenden Teilnehmerzahl)
  • Standorte der Lektionen festlegen. (Kann auch dem Lektionsgeber delegiert werden)
  • Standorte der Lektionen reservieren. (Kann auch dem Lektionsgeber delegiert werden)
  • Lektionsgeber informieren:
    • Thema (ev. Ziele)
    • Ausbildungsstufe
    • Lektionszeit
    • Teilnehmerzahl / Teilnehmerzusammensetzung
    • Lektionsort
    • Fahrzeuge
 
2 Wochen vor der Übung
  • Tagesbefehl Schreiben  und als PDF abspeichern!!!
  • Tagesbefehl an den Kommandanten senden. (Der Kommandant wird den Tagesbefehl dem Webmaster senden.)
Muster Tagesbefehl
1 Woche vor der Übung
  • Mail an ELZ und Kommandant mit Angaben über Übung mit Rauch.
  • Kontrollieren ob der Webmaster den Tagesbefehl online gestellt hat.
  • Kontrolle ob die Materialbestellungen der Lektionsgeber so möglich sind.
Mail ELZ: pol.elz@bl.ch
2-3 Tage vor der Übung
  • Rücksprache mit dem Lektionsgeber.
  • Muss noch etwas organisiert werden? Mat, Figuranten etc...
 

Blindtext

Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext.

Genau zu diesem Zwecke erschaffen, immer im Schatten meines großen Bruders »Lorem Ipsum«, freue ich mich jedes Mal, wenn Sie ein paar Zeilen lesen. Denn esse est percipi - Sein ist wahrgenommen werden.

Und weil Sie nun schon die Güte haben, mich ein paar weitere Sätze lang zu begleiten, möchte ich diese Gelegenheit nutzen, Ihnen nicht nur als Lückenfüller zu dienen, sondern auf etwas hinzuweisen, das es ebenso verdient wahrgenommen zu werden: Webstandards nämlich.

Sehen Sie, Webstandards sind das Regelwerk, auf dem Webseiten aufbauen. So gibt es Regeln für HTML, CSS, JavaScript oder auch XML; Worte, die Sie vielleicht schon einmal von Ihrem Entwickler gehört haben.

Diese Standards sorgen dafür, dass alle Beteiligten aus einer Webseite den größten Nutzen ziehen. Im Gegensatz zu früheren Webseiten müssen wir zum Beispiel nicht mehr zwei verschiedene Webseiten für den Internet Explorer und einen anderen Browser programmieren. Es reicht eine Seite, die - richtig angelegt - sowohl auf verschiedenen Browsern im Netz funktioniert, aber ebenso gut für den Ausdruck oder

Willkommen bei der Feuerwehr Farnsburg

Die Verbundsfeuerwehr Farnsburg ist durch den Zusammenschluss der Feuerwehren der Gemeinden Anwil, Hemmiken, Ormalingen und Rothenfluh entstanden. Wir haben zwischen 60 und 80 aktive Angehörige welche rund um die Uhr für Notfälle im Gemeindegebiet abrufbereit sind. Unterstützt werden wir durch die Stützpunktfeuerwehr Sissach. Sie können uns über die Notrufnummer 112 aufbieten. 

 


 

Feuerwehr Farnsburg

Hauptstrasse 178
4466 Ormalingen
Tel. Notruf: 112
Tel. Magazin Ormalingen (Ist nur im Einsatz besetzt!) 061 981 31 44


Kommandant

Hptm Marco Jenny
kdt@feuerwehr-farnsburg.ch
T: 079 329 15 13


Stellvertreter

Oblt Marcel Weber
kdt_stv@feuerwehr-farnsburg.ch
T: 079 934 72 12


Fourier

Four Corinne Rigo
fourier@feuerwehr-farnsburg.ch
T: 077 458 60 07


Materialchef

Lt Sascha Schaad
c_mat@feuerwehr-farnsburg.ch
T:  079 500 63 73


Chef Ortsdienste

Lt Mathias Mumenthaler
c_ortsdienste@feuerwehr-farnsburg.ch 
T:  079 453 83 84


Jugendfeuerwehr

Sdt Dominik Hubler
jfw@feuerwehr-farnsburg.ch


Webmaster

webmaster@feuerwehr-farnsburg.ch

 

 

 

 

HLF "Füürpfil"

450px HLF

(HilfeLeistungsFahrzeug)

Marke/Typ: MAN 14.285 LA-LF

Baujahr: 2001

Gesamtgewicht: 14'000 kg

KW: 206

Standort: Magazin Ormalingen

AS-Geräte: 4 Stk 

Sitzplätze: 3 Stk

Sonstiges: Wasser 2000 lt, 100 lt Schaummittel, Wasserpumpe, Lüfter, verschiedenes Pio- und Rettmaterial für den Ersteinsatz.


AS-Bus "Sprinter"

(AtemSchutz-Bus)

450px AS Bus

Marke Typ: Merzedes-Benz 312 D 4x4

Baujahr: 1997

Gesamtgewicht: 3500 kg

KW: 90

Standort: Magazin Ormalingen

AS-Geräte: 8 Stk.

Sitzplätze: 9 Sk.

Sonstiges


KTLF "Fürmuus"

(KleinTankLöschFahrzeug)

450px KTLF

Marke Typ: Merzedes-Benz 316 CDI

Baujahr: 2003

Gesamtgewicht: 3500 kg

KW: 115

Standort: Magazin Anwil

AS-Geräte: ? Stk.

Sitzplätze: 4 Sk.

Sonstiges: Kleinpumpe mit Schaumzumischer und xx lt. Wasser


Pio "Luftibus"

450px PIO

Marke Typ: Merzedes-Benz 314 4x4

Baujahr: 1999

Gesamtgewicht: 3500 kg

KW: 105

Standort: Magazin Anwil

AS-Geräte: ? Stk.

Sitzplätze: 4 Sk.

Sonstiges: Beleuchtung und Pio Material


Sprinter Löschen "Fürio"

450px Sprinter Löschen

Marke Typ: Merzedes-Benz 416 CDI 4x4

Baujahr: 2001

Gesamtgewicht: 4600 kg

KW: 115

Standort: Magazin Ormalingen

AS-Geräte: 3 Stk.

Sitzplätze: 6 Sk.

Sonstiges: Ausgerüstet zum Transport für Materialmodule


Sprinter Öl "Roter Blitz"

450px Sprinter Öl

Marke Typ: Merzedes-Benz 416 CDI 4x4

Baujahr: 2001

Gesamtgewicht: 4600 kg

KW: 115

Standort: Magazin Ormalingen

AS-Geräte: 3 Stk.

Sitzplätze: 6 Sk.

Sonstiges: Ausgerüstet mit Ölbinder, Kleinlöschgeräten 


TRAWA "Wischbergblitz"

(TRAnsportWAgen)

450px TRAWA

Marke Typ: IVECO 65C118A

Baujahr: 2009

Gesamtgewicht: 6500 kg

KW: 130

Standort: Magazin Ormalingen

Sitzplätze: 7 Sk.

Sonstiges: MAterialtransporter


Zum Seitenanfang